WELCOME

HERZLiCH WiLLKOMMEN auf meinem BLOG-MAGAZiN zum Thema GRAUER SCHOPF-KLUGER KOPF

Diesen Blog gibt es seit September 2013. Damals war es noch etwas Ungewöhnliches, mit grauem oder weißen Haar herumzulaufen, wenn man noch nicht die 60er-Marke überschritten hatte. Ich selbst erfreue mich seit etlichen Jahren meiner wunderbar weißen Haarpracht – dankbar bin ich meinem Vater für dieses wunderschöne Erbe!

Ich selbst bin seit meinen 40ern so ziemlich deutlich weißhaarig. Mit dem Haare Färben konnte und wollte ich mich nie anfreunden, so ließ ich es sich haartechnisch einfach entwickeln. Meine Naturhaarfarbe tendierte zu einem dunkleren Aschblond. Und dieser kühle Aschton verwandelte sich im Zeitraum von gut 10 Jahren in das jetzige strahlende Weiß.

Wenn ich dich so sehe, dann freue ich mich schon jetzt auf meine weißen Haare ..

Originalton einer noch nicht grauhaarigen Freundin aus Ludwigsburg

So erging es mir oft – ich wurde auf meine weißen Haare angesprochen. Und genauso entstand meine Idee zu diesem Blog. Ich wollte zeigen, dass ich mit meinen grau werdenden Haaren kein Einzelfall bin und dass wir Frauen in keinem Fall unsere Attraktivität verlieren, wenn unser Haupthaar die natürliche Farbe verliert ..

Ich setzte meine Idee um, startete diesen Blog, hielt überall, wo ich mich aufhielt, Ausschau nach chicen, taffen Frauen, die ihr Haar grau und offen und voller Lust tragen – und ich wurde reich belohnt. Viele gute Gespräche (und auch so manche Freundschaft) ergaben sich bei den Interviews und Spontan-Shootings, die alle vor Ort auf der Straße, im Café, im Sportstudio etc. stattfanden.

Mich hat die Offenheit und der dazugehörige Mut jeder Frau sehr berührt, sich spontan zu zeigen, sich von mir photografieren zu lassen und mir ein paar Details über ihr Leben und den Grund ihrer grauen Haare zu verraten. Und ich habe aufmerksam zugehört.

So bloggte ich also einige Jahre ‚unbemerkt‘ vor mich hin. Bis zu dem Tag, als Birgit Schrowange im September 2017 ihr ‚Coming Out‘ als ‚Eigentlich – Grauhaarige‘ hatte. Einen Tag später lag eine Anfrage vom WDR im Postfach.

Es folgte der Dreh in Bielefeld für einen Beitrag bei ‚Frau TV‘ – und damit fing der Stein an zu rollen ..  

Mir ist es nach wie vor sehr wichtig, in diesem Blog wunderbare Frauen mit grauen oder weißen Haaren zu portraitieren. Aber ich habe mich entschieden, mein Themenspektrum zu erweitern und darüber zu berichten, was Frauen meines Jahrganges (1963) interessieren könnte.

Ich möchte unterhalten, informieren und mit den Themen die Lebenswirklichkeit von modernen, unabhängigen Frauen abbilden. Jenseits von Gender. 

Ich berichte über Themen wie christliche Spiritualität, Persönlichkeitsentwicklung, Mann & Frau, über das Meistern von Veränderungen, erfüllte Weiblichkeit, Identität als Frau – und natürlich immer noch über so wichtige Themen wie Mode, Farbe, Wohnen, unterwegs sein und .. natürlich über die Haare!

Bist du auch immer unterwegs? Sowohl im iNNEN wie auch im AUSSEN? Wenn Du ganz praktische Tipps und eine VeränderungsProzessBegleitungerin suchst, vielleicht ist dann meine COLOUR.CONSULTATiON etwas für Dich ..

Ich freue mich, wenn du Interesse hast und mich bei meinen Beiträgen begleitest. Ich finde es gut, wenn du kommentierst und auch konstruktiv kritisierst. Alles willkommen.

Und nun – viel Spaß beim Lesen!

Herzlichst – Birgit Annette Scholz

Das Schöne führt eine Evidenz mit sich, die unmittelbar einleuchtet.

Hans Urs von Balthasar